Referate & Diskussionen

Expertinnen und Experten der Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW vermitteln psychologische Themen in kompakter Form und legen damit die Basis für die anschliessende Diskussion. 

Sechs Abende zwischen Januar und Juni 2020
jeweils 18.30 – 20.30 Uhr mit Apéro riche

Der Blick in die Zukunft ist möglich: Virtual prototyping and training

28. Januar 2020Dr. Oliver Christ & Dr. Swantje Heidecke

Wir nehmen Sie mit in ein virtuelles Museum und zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten uns virtuelle Räume heute und in Zukunft bieten. Beispielsweise die Möglichkeit, eine Maschine virtuell auszuprobieren oder an dieser ausgebildet zu werden bevor die erste physische Maschine vom Band läuft. Sie erfahren, wie virtuelle Räume sich für Unternehmen nutzen lassen und damit wichtige Themen wie Lernen, Kooperation, soziale Interaktion, Usability und Akzeptanz unterstützt werden.

Verantwortung übernehmen im Betrieb:
Erfolgreich arbeiten und gesund bleiben

10. März 2020Dipl Psych, LL.B. Cosima Dorsemagen & Dr. Michaela Knecht

In vielen Betrieben ist klar: Alle Mitarbeitenden arbeiten sehr selbstständig, jede und jeder übernimmt Verantwortung für den Erfolg des Unternehmens. Unter Zeit- und Termindruck entsteht leicht ein Spannungsfeld zwischen dem Streben nach einem guten Ergebnis und der Sorge um die eigene Gesundheit. Die Referentinnen zeigen Ansatzpunkte für Unternehmen und Mitarbeitende auf, um beides im Blick zu behalten: Erfolg und Gesundheit.

Nachhaltigen Konsum fördern – Erkenntnisse aus der Wirtschaftspsychologie

31. März 2020Prof. Dr. Dorothea Schaffner

Im Zuge der Klimadebatte ergeben sich dringende Fragen zur Förderung eines nachhaltigen Konsums: Können Unternehmen mit Kommunikation und nachhaltigen Marktangeboten einen Beitrag zu nachhaltigerem Konsumentenverhalten leisten? Das Referat gibt einen Einblick in die Erkenntnisse aus der Wirtschaftspsychologie zu nachhaltigem Konsum und zeigt auf, wie auf deren Grundlage nachhaltiger Konsum gefördert werden kann.

Über sich hinauswachsen: Flexibles Arbeiten als persönliche Entwicklung

28. April 2020Dr. Johann Weichbrodt

Die Flexibilisierung der Arbeit bringt viele Herausforderungen für uns als arbeitende Menschen mit sich. Eigenverantwortlicher, selbstorganisierter, vertrauensvoller – und nicht zuletzt auch produktiver und zufriedener wollen oder sollen wir arbeiten. Der Vortrag beleuchtet diese Herausforderungen als Chancen für persönliches Wachstum. Es werden Wege aufgezeigt, wie wir als Individuen und in unseren Organisationen diese persönliche Entwicklung sinnvoll gestalten können.

Unternehmensentwicklung in einer digitalisierten Arbeitswelt

23. Juni 2020Prof. Dr. Toni Wäfler

Begriffe wie Agilität oder Digitalisierung bezeichnen erwartete Veränderungen in der Arbeitswelt. Darin stecken Chancen und Gefahren. Doch welches sind wichtige Hebel, um aus arbeits- und organisationspsychologischer Sicht eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung zu erreichen? Der Referent erörtert die Rolle des Menschen in modernen Unternehmensformen und wie es uns gelingen kann, entsprechende Veränderungsprozesse aktiv zu gestalten.

Agiles Arbeiten – gesund oder stressig?

26. Mai 2020MSc Marcel Baumgartner & MSc Jonas Mumenthaler

Agiles Arbeiten liegt im Trend. Es verspricht hohe Flexibilität und rasche Reaktion auf Veränderungen der Markt- und Kundenbedürfnisse. Doch was braucht es, damit diese Versprechungen auch eingelöst werden? Und wie wirkt sich diese Form der Zusammenarbeit auf die Ressourcen und Belastungen der Mitarbeitenden aus? Wir werfen einen Blick auf die aktuellen Erkenntnisse zum Zusammenhang agiler Arbeit und psychischer Gesundheit und zeigen auf, worauf bei einer gesundheitsförderlichen Umsetzung zu achten ist.

×